In diesem Blog-Beitrag geb ich dir ein Beispiel aus einem Beziehungs-Coaching und ich zeige dir auf, warum Streit in der Beziehung tatsächlich egoistisch ist, und nicht nur deiner Beziehung, sondern auch deinem Umfeld schadet, und wie du diesen Streit lösen und hindurch kommen kannst.

Wenn es bei dir in Beziehungen gerade schwierig ist, hol dir auf jeden Fall zusätzlich zu diesem Inspirations-Blog auch meine 7-Schritte Kommunikations-Anleitung! Denn gute Beziehungen leben von guter Kommunikation – und die braucht gute Vorbereitung.

Streit in der Beziehung

Vor einer Weile arbeitete ich mit einer Frau, die sich überlegte, ob sie ihre Anwesenheit bei der Geburtstagsfeier ihres Schwiegervaters absagen sollte, weil sie mit ihrem Partner gerade im Streit war.

Sie war sich unsicher, wie sie sich der Familie gegenüber verhalten und was sie auf die obligatorische “Wie geht’s dir?” – Frage antworten solle. Sie wollte nichts preisgeben müssen oder ihren Partner “verraten”.

Sie wollte auch nicht das liebe Frauchen sein, das mal wieder ihrem Partner nachgibt und lächelnd mitkommt, damit er keine unangenehmen Fragen gestellt bekommt.

Sie fühlte sich in der Zwickmühle.

So wirkt sich Streit in der Beziehung auch auf andere aus

Ich fragte sie, ob sie schon mal als außenstehende Person dabei war, während andere im Streit waren (Ob es dabei laut zugeht oder eher kalter Krieg herrscht ist unwesentlich). Sie bejahte.

Und ob sie sich erinnere, wie blöd sich so eine Situation anfühlt. – Oh ja.

Und ob sie sich vorstellen könne, wie blöd es ist, wenn jemand bei der Familienfeier fehlt, nur weil er wegen einem anderen nicht kommen mag. Yep.

Ihr Schwiegervater wurde 80. Vielleicht war es sein letzter Geburtstag.

Würde sie ihn wirklich mit ihrer Abwesenheit bestrafen und darunter leiden lassen wollen, nur weil es in ihrer Beziehung gerade nicht so gut lief?

Denn wenn wir streiten (und dazu gehören IMMER zwei), tun wir genau das:

Wir sind willens, die anderen, Außenstehenden, leiden zu lassen und auch ihnen unsere Liebe und Freundschaft zu entziehen, nur weil wir mit einer Person grad Knies haben.

Dabei vergessen wir, dass unsere Anwesenheit, ja bereits unsere Existenz, für andere wichtig ist und einen Unterschied macht!

Wir sind wichtig! DU bist wichtig!

Und es macht einen Unterschied, wenn du da bist!

So gesehen ist streiten ziemlich egoistisch. Wir legen den Fokus auf uns und unsere Streitgründe, und vergessen dabei komplett die anderen und welche Auswirkungen es auf sie hat.

Willst du das wirklich?

Streit in der Beziehung lösen

Umgekehrt können wir die Gruppe als Motivation nutzen, uns selbst und unseren Streit zu überwinden.

Tatsächlich ist die Grund-Voraussetzung auf die Frage “Wie mach ich das?” unser wirkliches Wollen. Kein Lippenbekenntnis, sondern aufrichtiges Wollen. Dann finden wir Wege, ansonsten finden wir Gründe.

Die Dame wollte, und sie wollte die Verbindung und Freundschaft zu ihrem Schwiegervater wichtiger machen und lieber das fühlen, als im Streit mit ihrem Partner steckenzubleiben.

Am Ende unserer Sitzung wusste ihr Verstand zwar noch nicht, wie das ausschauen würde, aber sie fühlte sich zuversichtlich und war motiviert. Sie wollte gleich einkaufen gehen, um einen Kuchen für die Feier zu backen.

Als ich sie in unserer Sitzung danach fragte, wie die Feier war, erzählte sie von einem verspielten und angenehmen Nachmittag, und dass ihre Bedenken sich als unbegründet erwiesen hatten.

Solche Geschichten erlebe ich regelmäßig. Sobald du wirklich willens ist, findest du Wege und Dinge wenden sich zum Positiven.

Natürlich, nimm mich nicht beim Wort. Glaube es mir nicht einfach, aber teste es!

Übung um Streit zu lösen

Mach es praktisch für dich und stell dir und beantworte folgende Fragen:

  • Mit wem bist du – aktiv oder auf der Empfänger-Seite – im Streit?
  • Wer ist die nächste Person, die es mit abbekommt?
  • Wärst du willens, deine Liebe und Freundschaft für diese dritte Person oder die Gruppe wichtiger zu machen, als im Streit mit deinem Pappenheimer stecken zu bleiben?

Es geht natürlich nicht um Verleugnung, aber um deine Motivation, um über dich selbst und die Streit-Falle hinwegzukommen, und dadurch deinen Beitrag für ein gutes Ergebnis zu leisten. Denn DU bist wichtig!

In den Kommentaren, lass mich wissen: Willst du streiten oder über die Brücke der Freundschaft gehen?

Wenn du persönliche Unterstützung von mir in diesem Prozess möchtest, kannst du dich natürlich auch gerne für dein individuelles Coaching mit mir melden. Hier findest du alle Infos und kannst dir auch ein kostenfreies Startgespräch buchen:

Es ist nicht immer so einfach, aber das Ergebnis ist die Mühe wert! Deshalb nutze und teste es für dich!

Und wenn dich dieser Artikel angesprochen hat, dann bitte teile diesen Blog auch mit deinen Freunden und solche, die es noch werden wollen wink

Alles Liebe,

Anne-Kathrin

So gelingt dir jedes Gespräch!

7 Schritte, wie du jeden Dialog zu einem erfolgreichen Ergebnis führst

 

 

Trag dich ein und starte mit dieser 7-Schritte Kommunikations-Anleitung* für wichtige oder schwierige Gespräche.

 

Super, Schritt 1 hat geklappt! Schritt 2: Bitte schau in deine Mails - ggfs. auch Spam -, denn du musst deine Anmeldung noch bestätigen, bevor ich dir die Kommunikations-Anleitung senden darf. Bei Schwierigkeiten, melde dich: team@anne-kathrin.de

"Wie du Verhalten verstehen kannst" + "So sagst du es richtig"

Live Coaching-Webinare am 10.+11.07.2024

Exklusiv für meine Newsletter-Abonnenten für 0€.

Auch, wenn du bereits Abonnent bist, trag dich ein, um spezifisch bei diesem Thema live dabei zu sein. Du erhältst die Infos für beide Webinare und kannst an EINEM oder BEIDEN teilnehmen.

Mehr Infos zu den Webinaren findest du ->hier

Super, Schritt 1 hat geklappt! Schritt 2: Bitte schau in deine Mails - ggfs. auch Spam -, denn du musst deine Anmeldung noch bestätigen, bevor ich dir alle Infos senden darf. Bei Schwierigkeiten, melde dich: team@anne-kathrin.de