Von Gründen zu Ergebnissen - hier ist ein Weg

14.09.2016 von Anne-Kathrin Koch

Kennst du das: du nimmst dir etwas vor, willst etwas umsetzen oder erreichen, bist fest entschlossen - und dann kommt irgendetwas dazwischen, das dich hindert oder wichtiger ist.

Wenn uns jemand fragt, warum wir es nicht umgesetzt haben, erzählen wir uns und ihnen die Geschichte von "Keine Zeit", "Keine Energie", "Ich wusste nicht wie",....

Und es erscheint plausibel. Wir glauben es selbst.

Aber wenn du dein Leben scannst- ist es nicht so, dass du alles, was du wirklich erreichen wolltest, auch geschafft hast?
Für das, was du wirklich wolltest, was dir wirklich wichtig war, hat du Zeit, Ressourcen und Wege gefunden.
Oder?!

Also sind unsere Geschichten, unsere "Gründe", eigentlich faule Ausreden, die aussagen, dass es uns nicht wichtig genug war, um die Hindernisse zu überwinden.

Wir erschaffen Gründe, mit denen wir uns von Ergebnissen abhalten.

Beides geht jedoch nicht. Du kannst Gründe haben ODER Ergebnisse.

 

Ich lade dich zur folgenden Übung ein:

  1. Wähle jetzt in diesem Moment einen Bereich, ein Projekt, ein Ziel, das dir eigentlich wirklich wichtig ist und das du eigentlich wirklich erreichen oder umsetzen willst.

  2. Was ist dein Haupt-Grund, weshalb es an der Umsetzung scheitert? Forsche ein bisschen.

  3. Wie lange hält dieser Grund oder diese Gründe schon ab?
    Willst du ihm soviel Macht über dich geben?
    Wenn nicht:

  4. Lach ihn aus! Und dann lass los und investiere deine Energie auf die Umsetzung und das Ergebnis!

Lass mich in den Kommentaren wissen: Was war deine faule Ausrede, dein ach-so-wichtiger Grund? Und: wirst du ihm erlauben, dich von deinem Ziel abzuhalten?

Und bitte teile diesen Blog-Beitrag mit deinen Freunden, Bekannten und Kollegen, die auch von diesem "Upgrade" profitieren könnten.

 

Alles Liebe,

Anne-Kathrin

« Zurück


P.S.: Wenn dir dieser Blog gefallen hat, dann leite ihn bitte weiter und teile ihn mit deinen Freunden!

« Wie du kontrollierst, ohne zu manipulieren Das Paradox der Vergebung »

Kommentare

Einen Kommentar schreiben


* Pflichtfelder sind mit einem Sternchen markiert.

« Zurück

Erhalte meine Blogs per E-Mail

Danke für dein Interesse!

Profitiere von praktischen Infos und Beziehungs-Tipps – kostenlos per E-Mail.





Newsletter*

Datenschutz*