So schaffst du dir Zugang zu deiner Weisheit

08.02.2017 von Anne-Kathrin Koch

Nach der intensiven Adventszeit und dann meiner Aus- und Weiterbildungszeit bin ich wieder zurück mit dem ersten Blog in diesem Jahr. Und wir sind außerdem zurück im gewohnten 14-tägigen Rhythmus.

Heute geht es darum, dass die Weisheit und alles, was du brauchst, IN DIR liegt, und wie du dir deinen Zugang dazu bahnen kannst.

 

 

Tief in dir, unter all den Gedanken, Fragen, Schuldgefühlen, Ängsten, Unsicherheiten, Verzweiflung, Schmerzen etc. gibt es einen Ort, den ich hier als "innere Weisheit" bezeichnen möchte.

Es ist ein Ort, der alle Antworten für dich bereit hält.

Ein Ort, wo Zweifel verstummen und erstetzt werden durch Wissen.

Ein Ort der Orientierung, der dir die für dich richtige Richtung aufzeigt.

Ein Ort, wo du in deiner Kraft und Klarheit stehen kannst und von wo aus du mit Herz und Verstand handelst.

Es ist ein Ort, der dir immer verfügbar ist.

Ein Ort, der unantastbar und unkaputtbar ist.

Ein Ort, der immer noch da ist, wenn alles andere wegzufallen scheint.

Es ist ein Ort, auf den du dich immer verlassen kannst.

Denn dieser Ort BIST DU.

Alle Weisheit liegt IN DIR.

 

An den Stellen in deinem Leben, wo du das Gefühl hast, Antworten oder Orientierung zu brauchen, lade ich dich ein, dich mit mir diesem Ort zu nähern.

 

Wie kommst du hin?

Nicht über die üblichen Strategien von Anstrengung, Druck, oder Erdenken wollen. Nicht, in dem du versuchst, die unangenehmen Gedanken und Gefühle wegzumachen.

Sondern:

  1. Erkenne zunächst an, dass du stehst, wo du stehst; dass du fühlst, was du fühlst, und denkst, was du denkst.
    Erkenne an, dass du nicht kaputt bist, nur weil du dich gerade so erlebst.
    Betrachte dich mit Augen der Barmherzigkeit und atme einfach weiter.

  2. Wenn das gelingt, und du dich mit dem, was ist, entspannen kannst, dann wende dich innerlich deinem Herzen zu und halte Ausschau nach deiner inneren Weisheit.
    Lass dich sacken: durch alle Gedanken und Gefühle einfach hindurch. Denn die Antworten liegen darunter. Unter der Dunkelheit liegt immer noch Licht.
    Halte Ausschau danach. Atme. Heiße deine innere Weisheit mit offenem Herzen willkommen. Ohne Druck, ohne Anstrengung, einfach so.

  3. Deklariere deine Absicht: Ich möchte dich finden. Ich möchte, dass du mich findest. Und ich bleibe dran, bis wir uns gefunden haben.


In meiner über 10-jährigen Erfahrung als Therapeutin und Coach kann ich sagen, dass dies ein Prozess ist, eine Reise, die uns zurück zu uns selbst führt.

Du kannst sie nicht erzwingen, aber du kannst sie trotzdem gehen:
mit Barmherzigkeit, Ausrichtung und Beharrlichkeit.

 

Und heute lade ich dich ein, einen ersten oder weiteren Schritt in diese Richtung zu tun.

 

Die Weisheit liegt IN DIR.
Halte Ausschau danach.
Wie könnte sie sich anfühlen und was könnte sie dir sagen wollen?

Teile deine Einsichten in den Kommentaren unterhalb dieses Artikels.

 

Alles Liebe,

Anne-Kathrin

 

P.S.: Wenn du von diesem Artikel profitiert hast, lass dir jemanden in deinem Umfeld in den Sinn kommen, der vielllecht ebenfalls sich seiner inneren Weisheit nähern möchte, und teile ihn mit ihm oder ihr. Danke dir!

« Zurück


P.S.: Wenn dir dieser Blog gefallen hat, dann leite ihn bitte weiter und teile ihn mit deinen Freunden!

« Was wäre wenn... - Einen Moment lang innehalten Was du tun kannst, um die Fehler deiner Eltern nicht zu wiederholen »

Kommentare

Einen Kommentar schreiben


* Pflichtfelder sind mit einem Sternchen markiert.

« Zurück

Erhalte meine Blogs per E-Mail

Danke für dein Interesse!

Profitiere von praktischen Infos und Beziehungs-Tipps – kostenlos per E-Mail.





Newsletter*

Datenschutz*