Es ist dein Recht - und deine Pflicht!

24.02.2016 von Anne-Kathrin Koch

Tiger-Alarm!

In diesem Blog zeige ich etwas von meiner kraftvollen Seite. Mit Herz, aber mit klarer Ansage.
Wenn du heute eher etwas Sanftes brauchst, fühl dich frei, diesen Blog zu überspringen.
Wenn du dich entscheidest, ihn zu lesen und dann vielleicht (so, wie du ihn verstehst) zu handeln, liegt die volle Verantwortung dafür bei dir. Gebrauche deinen Verstand. Aber vielleicht gibt er dir auch den nötigen Schwung, um einen längst überfälligen Schritt zu wagen.


Es ist dein Recht - und deine Pflicht!

Vor kurzem hab ich einen Mann darin unterstützt, endlich eine frühere Beziehung, die ihm überhaupt nicht mehr gut tat, innerlich loszulassen, und den Kontakt äußerlich abzubrechen. Wir hatten schon öfters mit und an dieser Beziehung gearbeitet, und jetzt wurde klar, dass es wirklich dran war, vollständig loszulassen, in seinem eigenen Leben vorwärts zu gehen und glücklich zu sein.

Die meisten Trennungen sind überflüssig, wenn einer der beiden ein paar wesentliche Werkzeuge lernt und nutzt.
Aber manche Beziehungen sind nur für eine bestimmte Dauer, und diese hier war vorbei, bis auf die letzten Reste, an denen er noch, aufgrund falscher Nettigkeit und Rücksicht, festhielt.

In dieser Sitzung mit diesem Mann wurde mir klar, wie leichtsinnig wir unser eigenes Wohlbefinden und unser Glücklichsein aufgeben, sobald jemand anderes leidet, sich doof verhält oder sonst wie schwankt.
In dieser Hinsicht sind wir viel zu großzügig, und ich möchte dich heute wirklich unterstützen, zur Abwechslung auch mal nett zu dir selbst zu sein.

Im Flugzeug heißt es: "Bitte setzen Sie Ihre eigene Sauerstoff-Maske zuerst auf, bevor Sie jemand anderem helfen".

Richtig, denn tot bist du keine Hilfe! Wenn du dafür für einen Moment egoistisch sein musst, sei es drum!

Unglücklich nützt du nicht! Und Mit-leiden ist keine Hilfe!

Es ist dein Recht, ja sogar deine Pflicht, dich um dein Wohlbefinden und dein Glücklichsein zu kümmern!

Wenn du dafür für einen Moment jemanden scheinbar im Stich lassen musst, sei es drum!
Wenn du dafür unfreundliche oder anklagende Emails mal zur Abwechslung ignorierst und nicht auf jeden Furz eingehst, sei es drum!

Es ist DEIN Leben! Dein einziges in diesem Körper und zu dieser Zeit! Tick-tack! Und du selbst bist für dein Glück zuständig!

Du wirst nie zum arroganten A... werden, keine Sorge. Solche Leute verirren sich nicht in Blogs wie diesen. Ich wette, du gehörst tendenziell zu der Sorte Mensch, die eher zu nett ist.
Daher möchte ich dir Mut machen, dich in der gesunden Mitte einzupendeln.

Und ja, das erscheint erstmal egoistisch - tatsächlich aber kommst du mehr ins Lot.

Und mal ehrlich: sie werden's überleben! Es wird ihnen vielleicht nicht schmecken, aber das ist nicht dein Problem. Sie haben die Chance, auf ihren Füßen zu landen. Lass ihnen ihre Verantwortung! Aber nimm du deine!

Denn es ist DEINE Verantwortung, dein Recht und deine Pflicht, für dein eigenes Glück und Glücklichsein zu sorgen! Hör auf, die anderen als faule Ausrede zu benutzen, genau das wegzuwerfen!

Wenn du die Erlaubnis brauchst, gewisse Personen für den Moment zu ignorieren- bitte sehr!

Sei glücklich - ungeachtet der inneren und äußeren Umstände! Lass die Sch... für den Moment unbeeindruckt links liegen. Setze deine Sauerstoff-Maske auf, und dann schau, was zu tun und wem zu helfen du wirklich gerufen bist.


Der junge Mann war am Ende unserer Sitzung nicht mehr der selbe. Sein Gesicht war hell, seine Augen strahlten, und sein Selbstwert hatte sich verdreifacht.

Er hatte endlich in Besitz genommen, was ihm zustand. Und es stand ihm verdammt gut!


Nun zu dir:
welche Person(en) oder Situation(en) bist du aufgerufen, "im Stich" zu lassen, und einfach glücklich zu sein?
Wem hast du soviel Macht über deine Befindlichkeit gegeben?  

Nein, teile es nicht in den Kommentaren mit, aber nimm in Besitz, was dir zusteht!

Kennst du jemanden, der (mit Freundschaft und Herz) auch einen A-Tritt gebrauchen könnte? Dann teile diesen Blog.

Und wirklich - hör auf zu leiden und dich zu beschweren! Handle!


Ende Tiger-Alarm. Over and out.

 :-)
 
Anne-Kathrin Koch

« Zurück


P.S.: Wenn dir dieser Blog gefallen hat, dann leite ihn bitte weiter und teile ihn mit deinen Freunden!

« Veränderung wagen Du kannst - aber du musst auch nicht »

Kommentare

Einen Kommentar schreiben


* Pflichtfelder sind mit einem Sternchen markiert.

« Zurück

Erhalte meine Blogs per E-Mail

Danke für dein Interesse!

Profitiere von praktischen Infos und Beziehungs-Tipps – kostenlos per E-Mail.





Newsletter*

Datenschutz*