Der Entscheider

30.12.2015 von Anne-Kathrin Koch

Unabhängig davon, wie die äußeren Umstände sind und auch unabhängig davon, wie es uns gerade innerlich geht, wir sind nie ausgeliefert. Wir müssen nie warten, bis sich jemand anderes oder Umstände sich ändern, und wir müssen auch nicht warten, bis unsere Laune von alleine wieder steigt oder Schmerz verschwindet.

In uns gibt es eine Instanz, die ich den "Entscheider" nenne. Dieser Entscheider ist eine Kraft, die uns immer zu Verfügung steht, und mit der wir wählen, wie wir mit dem, was ist, umgehen. Dieser Entscheider ist unsere Handlungsfähigkeit, in allen Lebenslagen.

Es liegt an uns, es liegt an dir, wie du reagierst und wie es dir geht. Es liegt nicht an anderen oder an Umständen. Du kannst völlig frei und unbeschadet sein, wenn du von deinem Entscheider gebrauch machst. Keiner kann dich davon abhalten. Egal, was ist, du hast die Fähigkeit zu entscheiden, ob du eine Lebenslage dafür verwendest, unglücklich zu sein, dich zu beschweren und andere anzugreifen, oder ob du trotzdem und ungeachtet (jedoch in Anerkennung) dessen, was ist, glücklich wirst.

Es ist eine Entscheidung, zu der dich keiner zwingen kann. Genauso wenig, wie es eine Entscheidung ist, von der dich jemand abhalten kann. Denn DU entscheidest.

Viktor Frankl, österreichischer Psychiater und KZ-Inhaftierter erkannte zu seiner Zeit:

"Alles kann einem Menschen genommen werden, außer einer Sache: der letzten menschlichen Freiheit - die eigene Einstellung unter allen Umständen wählen zu können“ (Diese Aussage findet sich in unterschiedlichen Formulierungen bei verschiedenen Quellen, dieses Zitat wurde aus dem Kurs Steps to Leadership, Ausgabe 2003 entnommen).

Und weißt du, wenn er das damals unter seinen besch.... Umständen konnte, dann kannst du das auch!

Es ist deine Fähigkeit und deine Macht - wirst du sie verleugnen oder in Besitz nehmen?

Es liegt allein an dir.

Und während dieses Jahr zu Ende geht und du vielleicht zurück blickst auf Dinge, die nicht so angenehm waren, könntest du jetzt von deinem Entscheider gebrauch machen. Du könntest entscheiden, loszulassen, zu vergeben, daraus zu lernen und vorwärts zu gehen, und trotz dieser Ereignisse glücklich sein.

Was willst du?

Du kannst frei sein, und mit Freiheit in ein neues Jahr gehen. Die Vergangenheit ist vorbei. Du kannst, und du darfst, loslassen und darüber hinauswachsen.

Es liegt in deiner Hand.

Gebrauche deine Macht. Warte nicht unnötig. Entscheide jetzt.

Mögest du für dieses Jahr einen guten Abschluss finden. Und möge dieses Ende dich sanft und gnadenvoll in einen guten Anfang hinein geleiten.

 

Anne-Kathrin Koch

 

P.S.: Wenn dir dieser Blog-Betrag gefällt, teile ihn bitte, damit so viele Menschen wie möglich profitieren können. Danke dir! 

Und wenn du magst, lass mich in den Kommentaren wissen, in welchen Bereich du deinen Entscheider anwenden und nutzen möchtest.

« Zurück


P.S.: Wenn dir dieser Blog gefallen hat, dann leite ihn bitte weiter und teile ihn mit deinen Freunden!

« Ein JA(hr) zum Leben Wenn Leute sich daneben benehmen »

Kommentare

Einen Kommentar schreiben


* Pflichtfelder sind mit einem Sternchen markiert.

« Zurück

Erhalte meine Blogs per E-Mail

Danke für dein Interesse!

Profitiere von praktischen Infos und Beziehungs-Tipps – kostenlos per E-Mail.





Newsletter*

Datenschutz*